14.09.2013

Vor 2 Wochen wurde Simba krank. Er hatte das Calici Virus. Ob er die Viren schon immer in sich trug oder Monty diese mitgebracht hat werden wir wohl nicht erfahren. Der Stress der letzten Wochen hat aber wohl dazu beigetragen, dass es bei Simba einen Ausbruch gab. Er hatte plötzlich Fieber, konnte nicht mehr fressen und schlucken, putzte sich nicht mehr und hat sich eigentlich nur noch versteckt. Fast täglich waren wir beim Arzt und ich musste zuschauen, wie er immer schlimmere und mehrere Läsionen im Mäulchen, besonders an der Zunge, bekam. Wirklich viel kann man mit Medikamenten nicht tun, nur das Immunsystem unterstützen und mit Antibiotika eine zusätzliche bakterielle Entzündung eindämmen bzw. verhindern. Es war sehr schlimm für mich, so kurz nach dem Verlust von Teddy, Simba in diesem Zustand zu sehen. Er stellte am 5. Tag der Erkrankung das Fressen ein und brauchte eine Infusion und Schmerzmittel. Er sabberte nur noch, sein Fell war ganz verklebt und sogar das laufen fiel im schwer.

Für Monty war das ein Freibrief die „Herrschaft“ zu übernehmen. Er eroberte Simbas Lieblingsplätze und tobte wild durch die Wohnung. Dabei überrannte er Simba häufig, sprang ihn in seinem Übermut an und ist seither endgültig Zuhause.

Inzwischen geht es Simba wieder gut, die Wunden heilen ab und er kann wieder futtern. Um die Bindung der beiden Miezen etwas zu festigen begann ich mit beiden zu spielen. Simba hat leider noch immer wenig Interesse. Er schaut nur zu, hat seit Paulis Tod einfach keine Lust mehr zu toben. Ich hoffte mit Montys Einzug Simba aus seiner Trauer holen zu können, doch manchmal sitzt mein Süßer einfach da und kommt mir völlig abwesend vor.

Monty dagegen liebt die Angel inzwischen und trägt sie immerzu mit sich herum, auch die Treppen hoch und runter.

Die Unzertrennlichen
Die Unzertrennlichen
Gemeinsam Futtern
Gemeinsam Futtern

Gemeinsam gefuttert wird auch und sie kommen sich weiterhin nahe ohne zu Fauchen oder Anzeichen von Ärger.

Zusammen Vögel beobachten
Zusammen Vögel beobachten

Simba versucht ab und zu mit Monty zu kuscheln, er geht zu ihm und schmiegt sich an ihn. Monty geht jedoch weg. Ich selbst darf Monty auch weiterhin nicht streicheln, er umklammert sofort meine Hand und beginnt zu beißen. Was wohl mit ihm geschehen ist? Ich wünsche mir sehr, dass Simba seinen Spaß am kaspern und spielen wieder findet und er mit Monty durch die Bude tobt. Und natürlich hoffe ich auch weiterhin, dass es wieder Kuschelmiezen gibt, denn Simba fehlt das sehr.

Einfach Monty
Einfach Monty
Monty
Monty
Simba geht es besser
Simba geht es besser
Simba <3
Simba <3
Share Button