24.08.2008

Hallo ihr lieben Daumendrücker/innen,

möchte euch endlich mal ein Update über meinen Eisbär Pauli geben, wir waren heute zur Kontrolluntersuchung.
Also, es gab keine Auffälligkeiten die letzten Wochen/Monate. Der Teddy spielt, jagt Fliegen, kaspert mit dem Knallfrosch, mampft… es geht ihm wirklich gut. Aber beim wiegen heute bin ich fast umgefallen, Pauli hat 8,25kg.

Sein Herz wurde abgehört, alles normal. Die Nieren wollten wir wenn nötig nach Blutergebnis anschauen. Ganz tapfer hat sich mein Bärchen piecken lassen und dann hieß es warten. Als die Ergebnisse fertig waren… *hm*
Herz- und Nierenwerte sind top! Das Herzmedi soll er jetzt nur noch alle 2 Tage nehmen, nächste Woche nochmal Kontrolle wie das Herzl auf die Umstellung reagiert und dann können wir sie vielleicht langsam absetzen. Daran hab ich ja niemals nich geglaubt.

Aber Cholesterin und Lipase sind stark, die Triglyzeride sogar extrem erhöht. Da ich sowieso auf FIV nachtesten lassen wollte, werden vom Labor jetzt noch die Schilddrüsenwerte angefordert.
Möglicherweise liegt wirklich eine Fehlfunktion vor, die mehrere Symptome erklären könnte, zb auch die Gewichtszunahme. Es gibt hier kaum Leckerchen, 2 Tage/Woche Frischfleisch, sonst zwischen 150g und 200g Miamor oder RC Renal am Tag und etwa einen Handteller voll Trofu (auch RC Renal) für die Medigabe.

Die Eisbärzähnchen müssten eigentlich auch mal saniert werden, etwas Zahnsteinentfernung und ein Löchlein behandeln. Ich hätte es gern gleich nächste Woche zur Kontrolle mit machen lassen, aber man riet mir ab, wegen Narkoserisiko durch das Gewicht.
Also heißt es jetzt abwarten, was die SD Werte sagen und natürlich das FIV Screening und dann erst kann entschieden werden, wie und wann es weitergeht.

Bin ein wenig verwirrt grad, ich hoffe ihr versteht mein durcheinander Geschreibsel.

Jetzt werd ich meinen Teddy knuddeln, weil er so tapfer war und versuchen ihn zu überreden, das ich das Pflaster an der Piecksstelle abmachen darf.

Liebe Grüße Andrea